Thuner Bürki drei Spiele gesperrt

Marco Bürki (links) wurde von der Swiss Football League für drei Spiele gesperrt
Marco Bürki (links) wurde von der Swiss Football League für drei Spiele gesperrt © KEYSTONE/TI-PRESS/CARLO REGUZZI
Marco Bürki vom Super-League-Klub Thun ist von der Swiss Football League (SFL) für drei Spiele gesperrt worden.

Der Verteidiger war in einem Testspiel der Berner Oberländer gegen Galatasaray Istanbul (1:1) nach einem Notbremse-Foul mit einer direkten Roten Karte des Feldes verwiesen worden. Dabei leistete sich Bürki eine “leichte” Schiedsrichterbeleidigung.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen