Bauer und Lehrtochter sterben bei Unfall mit Tiertransporter

Der landwirtschaftliche Transporter stürzte in Lungern 100 Meter in die Tiefe: Der Bauer und seien Lehrtochter verstarben auf der Unfallstelle.
Der landwirtschaftliche Transporter stürzte in Lungern 100 Meter in die Tiefe: Der Bauer und seien Lehrtochter verstarben auf der Unfallstelle. © Kantonspolizei Obwalden
Bei einem Unfall in Lungern OW sind am Donnerstag ein Bauer und seine Lehrtochter ums Leben gekommen. Die beiden waren mit einem mit Kühen beladenen landwirtschaftlichen Transporter unterwegs, als dieser in ein Bachbett stürzte.

Eine der fünf Kühe überlebte den Absturz, wie die Obwaldner Kantonspolizei mitteilte. Der 27-jährige Bauer und seine 17-jährige Lehrtochter verstarben auf der Unfallstelle.

Warum der Transporter unterhalb des Zünliranks von der Strasse abkam und rund 100 Meter in den Dundelsbach stürzte, ist unklar. Der Transporter erlitt Totalschaden.

Nebst dem Care-Team standen diverse Bauern, der Forstdienst Lungern, die Alpine Rettung Schweiz, die Feuerwehr Lungern, die Stützpunktfeuerwehr Sarnen, der Rettungsdienst, die Rettungsflugwacht und ein Helikopter der Swiss Helikopters, die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen