Tödliche Schüsse nach Wiegen für Boxkampf in Dublin

Ein Polizeiauto vor dem Regency-Hotel in Dublin, wo Unbekannte auf Boxfans geschossen und einen Mann getötet haben.
Ein Polizeiauto vor dem Regency-Hotel in Dublin, wo Unbekannte auf Boxfans geschossen und einen Mann getötet haben. © KEYSTONE/AP PA/NIALL CARSON
Nach der Wiege-Prozedur für einen Boxkampf in einem Dubliner Hotel haben Unbekannte das Feuer eröffnet. Ein Mann wurde nach Angaben der Polizei getötet, zwei weitere wurden verletzt. Die Opfer seien zwischen 20 und 30 Jahre alt. Die genauen Umstände der Tat vom Freitag waren zunächst unklar.

Die Angreifer konnten fliehen. “Wir wissen nicht, wie sie entkommen konnten”, sagte ein Polizeisprecher in Dublin. Man wolle zunächst keine Einzelheiten bekanntgeben.

Wie der irische Sender RTE berichtete, trugen die Angreifer Polizeiuniformen und schossen mit Kalaschnikow-Maschinengewehren. Es handle sich vermutlich um eine Abrechnung im Drogenmilieu und um einen Racheakt für einen Mord im vergangenen Jahr in Spanien.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen