Tödlicher Verkehrsunfall

Der 27-jährige Fahrer starb noch an der Unfallstelle.
Der 27-jährige Fahrer starb noch an der Unfallstelle. © Kapo GR
In Davos erreignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall: Ein 27-Jähriger kam aus unerklärten Gründen in einer Kurve von der Strasse ab. Er prallte in eine Strassenlampe und kollidierte mit einem parkierten Auto.

Der Unfall endete für den Fahrer tödlich. Da er durch den Unfall eingeklemmt wurde, musste ihn die Feuerwehr herausschneiden. Seine Verletzungen waren so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Eine zweite Person war im Wagen, diese mussten mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der 27-Jährige war gegen Mitternacht von Davos Platz Richtung Davos-Dorf unterwegs. In einer Linkskurve kam er von der Strasse ab, prallte in eine Lampe und anschliessend in ein parkiertes Auto. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass das Auto rund 20 Meter weggeschleudert wurde.

Es ist noch nicht klar, wie es zum Unfall gekommen ist. Die Kantonspolizei Graubünden sucht nach Zeugen.

(red)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel