Töfffahrer tödlich verunfallt

Für den 58-jährigen Schweizer kam jede Hilfe zu spät.
Für den 58-jährigen Schweizer kam jede Hilfe zu spät. © Kantonspolizei GR
Am Freitagnachmittag sind auf der Prättigauerstrasse in Grüsch zwei Motorradlenker verunfallt. Ein 58-jähriger Schweizer verstarb noch auf der Unfallstelle.

Die beiden Motorradlenker fuhren gegen 14.45 Uhr von Schiers in Richtung Landquart. Auf der Höhe von Grüsch muss es nach ersten Erkenntnissen zu einem abrupten Bremsmanöver gekommen sein, worauf der 58-jährige Schweizer über das Motorrad hinaus nach vorne auf die Fahrbahn katapultiert und gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Für den Töfffahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch auf der Unfallstelle.

Sein 60-jähriger Kollege erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Er musste mit der Ambulanz ins Spital. Der Verkehr wurde während der Bergungsarbeiten über die Kantonsstrasse durch Grüsch umgeleitet. Es kam zu Staus in beiden Richtungen. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen nun den genauen Unfallhergang. (red/kapogr)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen