Töfffahrerinnen übersehen

Der Autofahrer übersah die beiden Töfffahrerinnen.
Der Autofahrer übersah die beiden Töfffahrerinnen. © KapoSG
Am Sonntagnachmittag kam es in Diepoldsau zu einem Unfall. Auf der Parallelstrasse sind zwei Motorradfahrerinnen gestürzt, weil ein 70-jähriger Autofahrer diese vorgängig übersehen hatte.

Eine 17-jährige Motorrad- und eine 16-jährige Rollerfahrerin fuhren am Sonntagnachmittag kurz nach 14:30 Uhr in genannter Reihenfolge von Kriessern Richtung Widnau. Gleichzeitig nahte ein 70-jähriger Autofahrer auf der Balgacherstrasse und beabsichtigte, bei der Einmündung links auf die Parallelstrasse in Richtung Kriessern einzubiegen. Dafür hielt er sein Auto bis zum Stillstand an. Als er keinen Verkehr wahrnahm, setzte er die Fahrt fort. Dabei sah er die Motorradfahrerinnen erst später, woraufhin er erneut anhielt.

KapoSG

KapoSG

Die 17-jährige Motorradfahrerin machte eine Vollbremsung, konnte eine Kollision mit dem Auto jedoch nicht mehr vermeiden. Die nachkommende 16-jährige Rollerfahrerin versuchte, der 17-Jährigen auszuweichen. Dabei kam es zu einer Streifkollision und beide Mädchen stürzten zu Boden. Sie wurden mit leichten Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von über 4‘000 Franken. Wie sich herausstellte, war der 70-jährige Autofahrer mit einem Führerausweisentzug belegt.

(red/KapoSG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen