Toi-Toi-Klo mit Benzin abgefackelt

Toi-Toi-Klo mit Benzin abgefackelt
© twitter/eric-oliverMächler
Unbekannte haben in der Stadt St.Gallen ein Toi-Toi-Häuschen angezündet. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

“Nett, ein Bagger, der brennt in St.Gallen”, schrieb Eric-Oliver Mächler in der Nacht auf Freitag auf Twitter. Bei der Baustelle an der Berneggstrasse brannte jedoch nicht ein Bagger, sondern ein Toi-Toi-WC-Häuschen, wie die Polizei bestätigte.

Unbekannte entwendeten einen Benzinkanister aus einer Mulde, schütteten den Treibstoff über das WC-Häuschen und zündeten es an. Das mobile Klo schmolz beim Brand komplett. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere tausend Franken.

(rar)

 

   


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen