Halep, Pliskova, Keys und Kerber in den Viertelfinals

Tomas Berdych findet langsam aber sicher zu alter Stärke zurück
Tomas Berdych findet langsam aber sicher zu alter Stärke zurück © KEYSTONE/EPA AAP/LUKAS COCH
Im Turnier der Frauen in Melbourne setzen sich am Montag die Favoritinnen durch. Simona Halep, Karolina Pliskova, Madison Keys und Angelique Kerber, die Siegerin von 2016, stehen in den Viertelfinals.

Die 30-jährige Deutsche Kerber bestand nach ihrem klaren Sieg gegen Maria Scharapowa den nächsten Härtetest und bezwang nach einem gut zweistündigen Abnützungskampf die unberechenbar spielende Aussenseiterin Hsieh Su-Wei aus Taiwan 4:6, 7:5, 6:2.

Die wiedererstarkte Deutsche kam zu ihrem 13. Sieg in Folge und bleibt 2018 weiterhin ungeschlagen. Nun trifft sie auf die amerikanische US-Open-Finalistin Keys, die auch gegen Caroline Garcia aus Frankreich überzeugte und sich 6:3, 6:2 durchsetzte.

Simona Halep beendete den Lauf der Japanerin Naomi Osaka. Die Weltnummer 1 siegte gegen die 20-jährige Japanerin, deren Vater aus Haiti stammt, in 79 Minuten 6:3, 6:2. Haleps Viertelfinalgegnerin ist Karolina Pliskova, die sich zu später Stunde gegen ihre Landsfrau Barbora Strycova 6:7 (5:7), 6:3, 6:2 durchsetzte. Die Partie in der Rod Laver Arena endete um 1.35 Uhr.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen