Totalschaden nach Autounfall

Trotz Totalschaden bei seinem Auto blieb der alkoholisierte Lenker unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)
Trotz Totalschaden bei seinem Auto blieb der alkoholisierte Lenker unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Solothurn) © KAPO SO
Nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, ist ein 45-Jähriger am frühen Samstagmorgen bei der Autobahnausfahrt Oensingen im Kanton Solothurn in eine Baumgruppe gefahren und hat Totalschaden verursacht. Der Mann selbst blieb unverletzt.

Ein Alkoholtest beim Autofahrer ergab einen Wert von mehr als 0,5 mg/l, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Deshalb wurde ihm der Führerausweis abgenommen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen