Tote Viecher im Anflug

Ein Strauss-Präperat hebt im Naturhistorischen Museum in Bern ab.
Ein Strauss-Präperat hebt im Naturhistorischen Museum in Bern ab. © (KEYSTONE/Alessandro della Valle)
Zwei niederländische Künstler lassen nicht nur ihre tote Katze fliegen, sie montierten auch einen Strauss auf eine Drohne. Bei der Aufführung in Bern ernteten sie einigen Applaus.

Bart Jansen und Arjen Beltman lassen tote Tiere fliegen: Unter anderem montierten die beiden Künstler aus den Niederlanden Präparate eine Katze und eines Strauss’ auf  Drohnen. Auf dem Gelände des Naturhistorischen Museums in Bern liessen sie am Freitag die Tiere fliegen. Hier der Film:

 


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel