Katarer versenken ihren Maserati

Maserati auf Abwegen.
Maserati auf Abwegen. © Kapo SG
Am Freitag ist in der Gemeinde Thal ein Maserati von Touristen aus Katar in einer Wiese steckengeblieben. Schuld war anscheinend die schöne Aussicht auf den Bodensee.

Eigentlich wollten die Touristen aus Katar doch nur ein Foto von ihrem Maserati auf der grünen Wiese mit dem Bodensee im Hintergrund machen. Leider versank das edle Gefährt im weichen Untergrund und die Touristen, die vermutlich in der Heimat weniger auf Wiesen unterwegs sind, waren auf Hilfe angewiesen.

Wie die Kantonspolizei schreibt, habe “ein Polizist mit Gefühl am Gaspedal” das Auto wieder auf den rechten Weg lenken können. Die dankbaren Touristen bezahlten den verursachten Flurschaden direkt dem betroffenen Bauer.

(Kapo SG/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen