Trainieren mit den Olympia-Stars

Gestern Dienstag fand ein exklusives Training mit Olympia-Stars statt.
Gestern Dienstag fand ein exklusives Training mit Olympia-Stars statt. © TVO
Kaum sind die beiden Ostschweizerinnen Selina Büchel und Salomé Kora aus Rio zurück, geben sie ihr sportliches Können auch schon wieder an Kinder aus dem Kanton St.Gallen weiter. 

Sportbegeisterte Kids konnten gestern Dienstag ein exklusives Training in der Leichtathletikanlage im St.Galler Neudorf miterleben: Selina Büchel und Salomé Kora unterstützten sie im Laufen, zwei Olympiamedaillengewinner aus Frankreich und den USA zeigten ihnen, wie Stabhochsprung funktioniert.

“Die Matte ist richtig schön weich”

“Das ist meine Heimanlage, teilweise habe ich die Kinder auch gekannt”, sagt die Arnegger Sprinterin Salomé Kora. Auch den Stabhochsprung erlebten viele Kinder als Highlight. Für einige von ihnen war es das erste Mal, dass sie die Sportart ausprobierten. “Man fliegt hoch und weit, und die Matte ist richtig schön weich”, schwärmt der 11-jährige Fabian Schmid.

“Der schönste Wettkampf der Welt”

Unterstützt wurden Fabian und die anderen Kinder von Renaud Lavillenie, Weltrekordhalter im Stabhochsprung und Sam Kendricks, der an den Olympischen Spielen die Bronzemedaille bekam. “Schon seit ich Sport treibe, war es immer ein Traum von mir, an den Olympischen Spielen teilzunehmen”, sagt der Franzose Lavillenie. Schliesslich sei Olympia “der schönste Wettkampf der Welt”.

In Spitzensport hineingerutscht

Anders sieht es bei Selina Büchel aus Mosnang aus. “Es war gar nie wirklich mein Ziel, an den Olympischen Spielen teilzunehmen”, sagt sie. Erst im Laufe der Zeit sei sie in den Spitzensport hineingerutscht, mit ihr sei es stetig bergauf gegangen.

Weitere Eindrücke vom besonderen Training seht ihr im TVO-Beitrag:

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen