Traktor in Vollbrand geraten

Der Traktor geriet in Vollbrand.
Der Traktor geriet in Vollbrand.
In Gossau ist ein Traktor vollständig ausgebrannt. Der Landwirt verhinderte Schlimmeres, indem er geistesgegenwärtig von den Häusern wegfuhr.

Laut Polizeibericht war der 42-jährige Landwirt am Mittwoch mit seinem Traktor von Waldkirch nach Waldstatt unterwegs. Kurz vor Gossau nahm er Geräusche aus dem Motorraum wahr. Er konnte jedoch nichts feststellen. Als er die Fahrt fortsetzte, knallte es jedoch und Rauch stieg aus dem Motorraum.

Der 42-Jährige fuhr geistesgegenwärtig aus dem bewohnten Bereich, koppelte den mit Heu beladenen Anhänger auf einem Platz ab und fuhr dann rückwärts auf eine Schotterstrasse. Dort versuchte er gemeinsam mit einem Anwohner, den Brand zu löschen. Dies gelang allerdings erst der ausgerückten Feuerwehr Gossau. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

(Kapo SG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen