Tranquillo Barnetta ab Januar wieder beim FC St.Gallen

Tranquillo Barnetta mit dem Trikot des FCSG.
Tranquillo Barnetta mit dem Trikot des FCSG. © pd
Jetzt ist es offiziell: Tranquillo Barnetta kehrt zum FC St.Gallen zurück! In einer Videobotschaft erklärt er, dass er ab Januar zum Team der Espen gehört.

«Heute ist der Tag, an dem ich euch sagen kann, dass ich ab Januar wieder für den FC St.Gallen spielen darf», sagt ein sichtlich freudiger Barnetta im Video. «Es ist ein Traum, der wahr wird.»

Barnetta spielt derzeit bei der Philadelphia Union in der Major League Soccer. Er wolle dort noch «die Saison gut abschliessen», sagt er.

Der 31-Jährige hat einen Vertrag bis Sommer 2019 unterschrieben. Sportdirektor Christian Stübi: «Wir freuen uns enorm. Wir haben lange um ihn gebuhlt und es ist alles andere als selbstverständlich, einen Spieler von seinem Format verpflichten zu können.»

Der Mittelfeldspieler sei eine Bereicherung und geniesse auch rund um den Verein ein hohes Ansehen, schreibt der FCSG. Barnetta wird das Trikot mit der Nummer 85 erhalten.

Barnetta lässt sich auf der Website der Philadelphia Union zitieren: «Ich habe mich hier sehr willkommen gefühlt und ich bin allen bei der Philadelphia Union dankbar.» Allerdings: «Vor meinen Freunden und meiner Familie zu spielen, meine Karriere dort beenden, wo ich auch leben will, das war ein zu starker Anreiz.»

Union-Sportchef Earnie Stewart sagt: «Tranquillo war ein Schlüsselspieler. Wir akzeptieren aber seinen Entscheid, in die Schweiz zurückzukehren.»

Barnetta spielte von 2002 bis 2004 beim FC St.Gallen. Nach seinem Weggang aus St.Gallen hatte der 75-fache Schweizer Internationale in der Bundesliga für Leverkusen, Hannover, Schalke und Eintracht Frankfurt gespielt.

barnetta___stuebi

pd


Newsletter abonnieren
14Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel