Trauernder Oliver Pocher macht sich Gedanken über Leben und Tod

Oliver Pocher hat grosse Verluste zu verschmerzen: Seine Grossmutter starb und seine Beziehung mit Tennisspielerin Sabine Lisicki ist zerbrochen. (Archiv)
Oliver Pocher hat grosse Verluste zu verschmerzen: Seine Grossmutter starb und seine Beziehung mit Tennisspielerin Sabine Lisicki ist zerbrochen. (Archiv) © /dapd/Henning Kaiser/ddp
Nach dem Tod seiner Grossmutter macht sich der deutsche Komiker Oliver Pocher Gedanken über die Vergänglichkeit des Lebens. “Mit der gestrigen Beerdigung meiner geliebten Oma ist ein Teil meiner Jugend zu Grabe getragen worden!”

Alle seiner Grosseltern seien nun gestorben. “Eine Generation verschwindet”, schrieb der 38-Jährige am Mittwoch auf Facebook. Auch der am Dienstag bekannt gewordene Tod des Sängers Roger Cicero an einem Hirninfarkt beschäftigte Pocher: “Genauso wird einem durch den gestrigen überraschenden Tod von Roger Cicero bewusst, wie schnell alles vorbei sein kann.”

Vorbei ist auch seine jüngste Beziehung zu Tennisspielerin Sabine Lisicki. Das Paar trennte sich nach zweieinhalb gemeinsamen Jahren, weil Pocher mit der 26-jährigen “Deutschland sucht den Superstar”-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel fremdgegangen sein soll.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen