Betrunkener Tscheche fährt in Savogniner Bar

Das Unfallauto. Der alkoholisierte Lenker fuhr in eine Hauswand einer Bar.
Das Unfallauto. Der alkoholisierte Lenker fuhr in eine Hauswand einer Bar. © Kapo GR
In Savognin im Kanton Graubünden ist es in der Nacht auf Dienstag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein alkoholisierter Autofahrer aus Tschechien fuhr in die Hauswand einer Bar. Er hatte jedoch Glück im Unglück.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Es entstand aber Sachschaden in der Höhe von rund 20’000 Franken. Der Schaden am Gebäude beträgt gemäss der Kantonspolizei Graubünden rund 15’000 Franken, derjenige am Auto 5000 Franken. Die beim tschechischen Lenker durchgeführte beweissichere Alkoholprobe viel positiv aus. Dem Tschechen wurde der ausländische Führerausweis an Ort und Stelle aberkannt.

Der 25-Jährige kollidierte in einer Linkkurve mit der Leitplanke. Anschliessend fuhr er eine kleine Böschung hinunter, kollidierte dort mit einem Stein und überquerte einen Fussweg. In der Folge fuhr das Auto ein Geländer sowie einen Tisch und Stühle um und prallte in die Hauswand der Bar.

(red)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen