Tschechische Hockeyspieler auf Jobsuche

Ondrej Houra und Jan Králík sind auf Jobsuche.
Ondrej Houra und Jan Králík sind auf Jobsuche. © UHC Waldkirch-St.Gallen
Finden Ondrej Houra und Jan Králík nicht bald einen Job, können sie sich das Leben in der Schweiz nicht mehr leisten. Deshalb ruft ihr Unihockeyverein, der UHC Waldkirch-St.Gallen, dazu auf, den beiden Tschechen doch Arbeit zu geben. 

Ondrej Houra und Jan Králík sind im Juli in die Schweiz gekommen. “Sie wussten, dass sie bei uns nicht für den Sport bezahlt werden, und jetzt wird langsam ihr Geld knapp”, sagt Natalie Brägger, Sprecherin vom UHC Waldkirch-St.Gallen. Um auch weiterhin in der Schweiz leben zu können, suchen sie schnellstmöglich einen Job. “Schliesslich ist das Leben hier in der Schweiz für Osteuropäer extrem teuer”, so Brägger weiter.

“Die beiden tschechischen Spieler haben keine hohen Ansprüche und sind froh um jede mögliche Arbeit”, ist auf der Webseite des Vereins zu lesen. Verteidiger Ondrej Houra arbeitete in der Heimat als PR-Texter, “für ihn wird es aufgrund seiner mangelnden Deutschkenntnisse ziemlich schwierig sein, in diesem Bereich Arbeit zu finden”, sagt Natalie Brägger. Stürmer Jan Králík ist gelernter Automechaniker und würde sich über Arbeit in seinem Kerngebiet freuen.

Du hast eine Idee, wo der 27-jährige Ondrej Houra und der 28-jährige Jan Králík arbeiten können? Jobangebote kannst du an livia.angehrn@uhcwasa.ch schicken.

(lag)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen