Türsteher verletzt Mann mit Messer

Vor einem Club in der Brühltorpassage in St.Gallen kam es am Sonntag zu einer Messerattacke.
Vor einem Club in der Brühltorpassage in St.Gallen kam es am Sonntag zu einer Messerattacke. © sgt
Vergangenes Wochenende hat ein 33-jähriger Mann vor dem New Down Town Club in St.Gallen einen 34-Jährigen mit einem Messer verletzt. Gemäss einem Medienbericht handelt es sich beim Täter um den Türsteher des Clubs.

Die Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern ereignete sich gegen vier Uhr morgens vor dem Club in der Brühltor-Passage. “Es wurden Schläge ausgeteilt und einer der Beteiligten verletzte seinen Kontrahenten mit einem Messer”, heisst es in der Medienmitteilung der Kantonspolizei St.Gallen. Wie 20 Minuten berichtet, handelt es sich beim Angreifer mit dem Messer um den Türsteher des Clubs. Das Messer habe er seinem Kontrahenten abgerungen und aus Selbstverteidigung in die Brust seines Gegners gestochen.

Die Kantonspolizei bestätigt die Identität des Täters: “Der Beschuldigte war zu jenem Zeitpunkt Türsteher des fraglichen Lokals und wird der Tat beschuldigt.” Auch die private Sicherheitsfirma, in deren Auftrag der Türsteher vor dem New Down Town Dienste hatte, bestätigt den Vorfall gegenüber 20 Minuten. Wer jedoch wen mit dem Messer verletzt habe, sei nicht bekannt.

Der Club selbst zeigt sich zwar betroffen, will aber offenbar keine Verantwortung übernehmen, da kein eigenes Personal involviert war.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen