Turniersieg für Zürcher Amateurgolfer Marco Iten

Marco Iten zeigte in Italien eine überzeugende Leistung
Marco Iten zeigte in Italien eine überzeugende Leistung © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Nach Benjamin Rusch erreichen Marco Iten, Nicolas Thommen und Zeno Felder als weitere Schweizer Golfer die 2. Stufe der Qualifikation für die Europa-PGA-Tour 2017. Iten siegt in Bogogno überlegen.

Das Turnier der ersten Qualifikationsstufe in Norditalien gewann der Zürcher Amateur Marco Iten nach einer ausgezeichneten Leistung mit drei und mehr Schlägen Vorsprung. Dem 26-jährigen Zürcher Amateur, der 2011 mit der Schweizer Amateur-Nationalmannschaft in Portugal EM-Zweiter geworden war, glückten nebst einer 70 drei 67er-Runden (je 5 unter Par).

Die beiden Profis Nicolas Thommen und Zeno Felder erreichten die zweite Stufe der Tour-Qualifikation ebenfalls souverän, während alle übrigen Schweizer Kandidaten ausschieden, unter ihnen der bestandene Engadiner Profi Martin Rominger und der hoffnungsvolle Rheintaler Neoprofi Mathias Eggenberger.

Die Turniere der zweiten Qualifikationsstufe finden vom 4. bis zum 7. November auf vier Plätzen in Spanien statt. Das Finalturnier über sechs Runden wird ab 12. November im nordspanischen Girona ausgetragen. Am Schluss erhalten nur 25 Golfer die Spielberechtigung für die europäische PGA-Tour 2017.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen