Überholt trotz Gegenverkehr

Ein Autofahrer war auf der Gegenfahrbahn unterwegs.
Ein Autofahrer war auf der Gegenfahrbahn unterwegs. © KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
Nur wenige Tage nach einem schweren Unfall im Stephanshorntunnel in St.Gallen, ist ein Autofahrer einem Crash nur knapp entkommen. Der Mann fuhr auf der Gegenfahrbahn und konnte im letzten Augenblick ausweichen.

Gleich mehrmals ist es in den vergangenen Tagen in Ostschweizer Tunnels zu einem Unfall gekommen. Glück hatte ein 34-jähriger Motorradfahrer. Ein Autofahrer fuhr auf der momentan gesperrten Überholspur im Rosenbergtunnel und wollte einen Volvo überholen. Er bemerkte dabei nicht, dass die Spur dem Gegenverkehr dient. Im letzten Augenblick konnte der Autofahrer bremsen und so eine Kollision mit dem Motorradfahrer verhindern.

Die St.Galler Polizei sucht nach dem oder der Fahrerin des weissen Volvos.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen