Überraschungsgeburt im Plättli Zoo

Von Leila Akbarzada
Der kleine Lamahengst ist vor den Augen der Besucher auf die Welt gekommen.
Der kleine Lamahengst ist vor den Augen der Besucher auf die Welt gekommen. © Plättli Zoo
Ein neuer Vierbeiner verzückt zur Zeit die Besucher im Plättli Zoo: Letzten Mittwoch kam ein Lamahengst zur Welt. Und das vor den Augen der Zoo-Besucher. Bereits nach einer Stunde stand das kleine Lama und trank fleissig.

“Das ging schon ziemlich schnell”, sagt Christoph Wüst, stellvertretender Zooleiter Plättli Zoo, über die Geburt. Eine Stunde dauerte das Prozedere auf der Wiese. “Oft gehen die Lamas in den Stall zum Gebären, aber diese Mutter entschied sich für die Wiese”, sagt er.

Der kleine Hengst sei tiptop “zwäg”. “Er ist schnell aufgestanden, trank bereits nach einer Stunde, und jetzt ist er schon in der Herde unterwegs”, sagt Wüst.

Schnell bereit zum Spielen

“Er wird schon sehr bald Spielpartner des letzt geborenen Lamas”. Dieses kam im November zur Welt. Für Lamamutter Jacky ist es bereits das fünfte Junge, das sie im Plättli Zoo zur Welt brachte. Jacky ist seit dem Jahr 2010 im Plättli Zoo und ist 8 Jahre alt.

Noch namenlos

Der kleine Hengst hat noch keinen Namen. “Wir sind auf der Suche nach einem Tierpaten, der dem Nachwuchs einen Namen geben möchte”, schreibt der Plättli Zoo.

Lamas pflanzen sich während dem ganzen Jahr fort. Der Eisprung wird beim Weibchen erst bei der Paarung ausgelöst. Nach einer Tragzeit von elf bis zwölf Monaten wird in der Regel ein Jungtier geboren.

(red/pd)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen