Schweiz am Samstag gegen Polen

Einziger Torschütze: Polens Jakub Blaszczykowski
Einziger Torschütze: Polens Jakub Blaszczykowski © KEYSTONE/AP/CLAUDE PARIS
Die Ukraine bleibt an dieser EM ohne Sieg und Torerfolg. Trotz guter Leistung unterliegt sie im letzten Gruppenspiel Polen 0:1. Torschütze für den nächsten Gegner der Schweiz ist Jakub Blaszczykowski.

Im Gegensatz zu Russland am Montagabend lieferten die Ukrainer eine gute letzte Visitenkarte ab, obwohl sie bereits vor dem dritten Gruppenspiel gegen Polen keine Chance mehr auf die Achtelfinal-Qualifikation hatten. Ein Erfolgserlebnis blieb ihnen jedoch trotz vieler guter Chancen verwehrt.

Der erst in der zweiten Halbzeit eingewechselte Jakub Blaszczykowski sorgte so für den zweiten 1:0-Sieg der Polen nach der Partie gegen Nordirland. Der Dortmunder traf neun Minuten nach der Pause mit seinem schwächeren linken Fuss perfekt in die hohe Torecke. Viel mehr hatten die enttäuschenden Polen nicht zu bieten. Vor allem Starstürmer Robert Lewandowski blieb sehr blass und war nur einmal, bereits in der 4. Minute, gefährlich, traf aber das leere Tor nicht.

Polens Coach Adam Nawalka strebte nicht mit aller Macht einen hohen Sieg und damit den möglichen Gruppensieg vor den punktgleichen Deutschen an. Er liess die mit Gelb vorbelasteten Lukasz Piszczek, Kamil Grosicki, Krzysztof Maczynski und Slawomir Peszko zunächst auf der Bank, um keine Sperre für den Achtelfinal zu riskieren.

Die Ukrainer griffen mit viel Elan an, kämpften aber glücklos und hatten auch nicht die genügende Klasse, um sich nochmals ein positives Resultat zu sichern. Unter anderen verpassten Andrej Jarmolenko (17.), Roman Sosulja (80.), Ruslan Rotan (82.) und nochmals Sosulja (86.) beste Chancen.

Polen trifft damit im Achtelfinal am Samstag in Saint-Etienne auf auf die Schweiz. Offensiv wusste das mit 33 Toren beste Team der Qualifikation noch nicht zu überzeugen, dafür liessen die Polen in drei Gruppenspielen keinen Gegentreffer zu.

Resultate: Ukraine – Polen 0:1 (0:0). Nordirland – Deutschland 0:1 (0:1).

Rangliste (alle 3 Spiele): 1. Deutschland 7. 2. Polen 7. 3. Nordirland 3. 4. Ukraine 0.

Ukraine – Polen 0:1 (0:0)

Marseille. – 60’000 Zuschauer. – SR Moen (NOR). – Tor: 54. Blaszczykowski (Milik) 0:1.

Ukraine: Pjatow; Fedezki, Chatscheridi, Kutscher, Butko; Rotan, Stepanenko; Jarmolenko, Sintschenko (73. Kowalenko), Konopljanka; Sosulja (92. Timoschtschuk).

Polen: Fabianski; Cionek, Glik, Pazdan, Jedrzejczyk; Zielinski (46. Blaszczykowski), Jodlowiec, Krychowiak, Kapustka (71. Grosicki); Milik (93. Starzynski); Lewandowski.

Bemerkungen: Ukraine komplett, Polen ohne Szczesny (verletzt). Verwarnungen: 25. Rotan (Foul). 38. Kutscher (Foul). 60. Kapustka (Foul/im nächsten Spiel gesperrt).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen