Underdog Alessandria verliert gegen Milan nur 0:1

Torschütze Mario Balotelli (Mitte) wird gebührend gefeiert
Torschütze Mario Balotelli (Mitte) wird gebührend gefeiert © KEYSTONE/AP ANSA/ALESSANDRO DI MARCO
Nach Auswärtssiegen in Palermo und Genoa hat schlägt sich Drittligist Alessandria auch im Hinspiel der Cup-Halbfinals gegen Milan achtbar. In Turin verliert der Aussenseiter nur 0:1.Das einzige Tor erzielte Mario Balotelli mittels Foulpenalty kurz vor der Pause.

Der Stürmer stand erstmals seit Ende September in der Startformation. Alessandria hielt an sich gut mit, kam aber im ganzen Spiel zu keiner einzigen Torchance.

Milan trat fünf Tage vor dem Derby gegen Inter Mailand mit acht Ersatzspielern an. Das Reserveteam wirkte gegen den Unterklassigen allerdings uninspiriert und unmotiviert; dabei winkt den Mailändern die erste Cupfinal-Teilnahme seit 13 Jahren. Das Rückspiel findet am 1. März in Mailand statt.

Italien. Cup. Halbfinals. Hinspiele: Alessandria (3. Liga) – Milan 0:1 (0:1). – 18’000 Zuschauer. – Tor: 43. Balotelli (Foulpenalty) 0:1. – Bemerkung: Das Spiel fand im Stadion Olimpico in Turin statt. – Rückspiel: 1. März. – Mittwoch (21.00 Uhr): Juventus Turin – Inter Mailand.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen