Drei Autos vor dem Bürenstich kollidiert

Auf der A1 Richtung St.Gallen ereignete sich ein Unfall.
Auf der A1 Richtung St.Gallen ereignete sich ein Unfall. © Screenshot Google Maps
Am Montagabend kam es auf der A1 zwischen Oberbüren und Gossau zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen. Die Überholspur war gesperrt, es staute zwischenzeitlich bis zu 40 Minuten.

Der Unfall ereignete sich am Montag kurz nach 17 Uhr auf der A1 in Fahrtrichtung St.Gallen nach der Einfahrt Oberbüren. FM1-Hörer meldeten, dass drei Autos involviert sind.

«Es wurde eine Person leicht verletzt», sagt Gian Andrea Rezzoli, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Der Unfall ereignete sich vor dem Bürenstich. Mit gebotener Vorsicht konnte man auf der Normalspur passieren.

Nach 18.30 Uhr entspannte sich die Lage wieder, um 19 Uhr war der Stau komplett aufgelöst.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen