Ursula Steinmeier «von grossem Mutterstolz erfüllt»

Nach der Nominierung von Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten ist seine Mutter Ursula "von grossem Mutterstolz erfüllt" (Archiv)
Nach der Nominierung von Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten ist seine Mutter Ursula "von grossem Mutterstolz erfüllt" (Archiv) © Keystone
Nach der Nominierung von Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten ist seine Mutter Ursula «von grossem Mutterstolz erfüllt».

Sie habe zwar mit ihrem Sohn Frank-Walter am Montag noch nicht gesprochen, wohl aber mit ihrem jüngeren Sohn Dirk, sagte die 87-Jährige dem «Westfalen-Blatt». «Der rief mich heute morgen an und sagte, dass Frank-Walter wohl zur Bundespräsidentenwahl aufgestellt wird. Höher kann er ja nun nicht mehr.»

Sie halte ihren Sohn für geeignet, sagte Ursula Steinmeier weiter. «Er ist besonnen, ehrlich, vermittelnd und niemals aufbrausend. Von dem werden Sie kein lautes Wort hören.» Sie hoffe allerdings, dass er dem Amt gesundheitlich gewachsen ist. «Er ist ja auch nicht mehr der jüngste, und er hat doch vor sechs Jahren seiner Frau eine Niere gespendet. Aber ich denke schon, dass er das schafft.»

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen