US-Fotograf Steve McCurry findet Selfie-Generation cool

Selvie-Fan Steve McCurry geniesst es, im Mittelpunkt zu stehen (Archiv)
Selvie-Fan Steve McCurry geniesst es, im Mittelpunkt zu stehen (Archiv) © /EPA/SANTI CARNERI
Der amerikanische Fotograf Steve McCurry schiesst auch gerne mal ein Selfie. “Ich denke, die Selfie-Generation ist cool”, so der 65-Jährige.McCurry erzählt seit Jahrzehnten die Geschichten von Menschen in Asien.

Sein bekanntestes Bild ist das der 12-jährigen Afghanin im roten Gewand mit stechend grünen Augen. “Ich mache auch Selfies. Es ist grossartig, sie wieder anzuschauen und zu sehen, was für eine tolle Zeit man da hatte”, sagte der Fotograf der indischen Zeitung “Times of India” vom Montag. Doch er warnte auch vor zu vielen Selfies: “Wenn es zu extrem wird, kann es bizarr werden.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen