US-Vizepräsident Biden zu Besuch in der Ukraine eingetroffen

Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko begrüsst den US-Vizepräsidenten Joe Biden nach dessen Landung in der Ukraine.
Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko begrüsst den US-Vizepräsidenten Joe Biden nach dessen Landung in der Ukraine. © KEYSTONE/EPA/ROMAN PILIPEY
US-Vizepräsident Joe Biden ist zu einem Solidaritätsbesuch in der Ukraine eingetroffen. Biden landete in der Nacht auf dem Flughafen der Hauptstadt Kiew, wo er am Montag mit Präsident Petro Poroschenko zusammenkommen will.

Für Dienstag steht eine Rede vor dem ukrainischen Parlament auf seinem Programm. Es ist der vierte Besuch Bidens in der Ukraine seit der Annexion der Schwarzmeerhalbinsel Krim durch Russland im März 2014.

Der Besuch soll der prowestlichen Staatsführung verdeutlichen, dass die USA und ihre Verbündeten weiterhin an der Seite der Ukraine stehen. Wegen der Absprachen mit Russland zur Koordinierung des Kampfs gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien wurde in Kiew zuletzt zunehmend die Befürchtung laut, dass der ukrainisch-russische Konflikt in Vergessenheit geraten könnte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen