Vancouver bei Anaheim tor- und erfolglos

Vancouver-Verteidiger Yannick Weber (links) stört Anaheims Ryan Kessler
Vancouver-Verteidiger Yannick Weber (links) stört Anaheims Ryan Kessler © KEYSTONE/AP/LENNY IGNELZI
Erstmals in dieser Saison gelingt Vancouver in einem Spiel kein Tor. Die Canucks unterliegen den Anaheim Ducks auswärts 0:4. Die ohne den überzähligen Sven Bärtschi angetretenen Kanadier fanden an Ducks-Torhüter John Gibson an diesem Abend kein Vorbeikommen.

Der 22-jährige Amerikaner wehrte sämtliche 25 Schüsse auf sein Tor ab und führte Anaheim mit seinem dritten Shutout der Karriere zum Sieg.

Vancouver-Verteidiger Yannick Weber kassierte im ersten Drittel eine Strafe, die zum 0:2 führte. Der Berner erhielt am drittmeisten Eiszeit seines Teams und beendete die Partie mit einer Minus-2-Bilanz. Luca Sbisa wurde während 20 Minuten eingesetzt und verliess das Eis mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Die NHL-Resultate aus der Nacht zum Dienstag mit Schweizer Beteiligung: Anaheim Ducks – Vancouver Canucks (mit Weber und Sbisa, ohne Bärtschi/überzählig) 4:0. New York Islanders – Colorado Avalanche (ohne Berra/Ersatz) 5:3.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen