Verhafteter soll einer der Vermieter sein

Die Brandruine auf dem Raduner Areal.
Die Brandruine auf dem Raduner Areal. © St.Galler Tagblatt
Bei der im Brandfall Horn verhafteten Person handelt es sich um Ernst M.. Er ist einer der Vermieter auf dem Raduner Areal.

Ende Oktober hat die Thurgauer Staatsanwaltschaft eine Person verhaftet und in Untersuchungshaft genommen. Sie wird verdächtigt, den Brand auf dem Horner Raduner Areal gelegt zu haben. Wie Recherchen von TVO nun ergaben, handelt es sich um Ernst M.. Mehrere voneinander unabhängige Quellen haben dies bestätigt, unter anderen ein ehemaliger Geschäftspartner. Die verhaftete Person soll zudem fünf Tage nach dem Brand versucht haben, sich das Leben zu nehmen. Wie TVO weiter berichtet, ist die Person Teil der komplexen Besitzerstruktur auf dem Raduner Areal. Er ist einer der Untervermieter.

Die Thurgauer Staatsanwaltschaft nimmt zur Personalie keine Stellung. Es gilt die Unschuldsvermutung.

uhaft

Die verhaftete Person.

Anfang August hatte ein Grossbrand mehrere Lagerhallen auf dem Raduner Areal zerstört. Rasch war von Brandstiftung die Rede gewesen. Anfang Oktober gab die Kantonspolizei Thurgau bekannt, dass eine technische Ursache ausgeschlossen werden kann. Das Feuer wurde von Menschenhand herbeigeführt – ob absichtlich oder versehentlich, ist bis heute nicht geklärt.

TVO strahlt den Bericht heute ab 18 Uhr stündlich aus.

(red)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen