Verlässt Albert Bunjaku den FCSG?

Albert Bunjaku wechselt definitiv ins Erzgebirge
Albert Bunjaku wechselt definitiv ins Erzgebirge © KEYSTONE/SEBASTIAN SCHNEIDER
Offenbar ist er bereits im Trainingslager: Albert Bunjaku soll schon bald für den FC Erzgebirge Aue stürmen. Bunjaku soll laut deutschen Medien die neue Stürmerhoffnung des Clubs aus Sachsen sein. 

Erfahrung im deutschen Fussball hat Albert Bunjaku auf alle Fälle. Er spielte vor seiner Zeit beim FC St.Gallen in der Bundesliga bei Nürnberg und in der zweiten Liga unter anderem für Paderborn und Kaiserslautern. Jetzt wird bekannt, dass der Kosovarische Internationale bald statt in St.Gallen wieder in Deutschland auflaufen wird. Der FC Erzgebirge Aue soll den 33-jährigen verpflichtet haben. Bunjaku soll laut Bild.de bereits heute im Trainingslager des sächsischen Zweitligisten in Spanien eintreffen.

 

Im Erzgebirge sind die Erwartungen an Bunjaku dementsprechend hoch. So schreibt die Bild: «Jetzt wird es wirklich Zeit, dass Bunjaku mit seinem Torriecher zu Aue wechselt. Er soll den FCE zum Klassenerhalt ballern.»

Der FC St.Gallen hat den Wechsel Bunjakus indes noch nicht bestätigt. Auch auf der Webseite des FC Erzgebirge Aue fehlt eine offizielle Stellungnahme.

(saz)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen