Vermisst: Naturfotograf Reto Bänninger

Reto Bänninger aus Amriswil wird seit zwei Wochen vermisst.
Reto Bänninger aus Amriswil wird seit zwei Wochen vermisst. © zvg
Seit zwei Wochen wird der Naturfotograf Reto Bänninger aus Amriswil vermisst. Er verliess sein Haus ohne Ausrüstung und ist seither spurlos verschwunden. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Reto Bänninger verliess am 12. Juni sein Haus in Amriswil. Er besitzt kein Auto. Seitdem ist er spurlos verschwunden. Der Mann ist 44-jährig, etwa 190 cm gross und von schlanker Statur. Er trägt kurze, dunkelblonde Haare (kürzer als auf dem Bild). Er trägt eine Brille, einen Oberlippenbart und hat markante Wangenknochen.

Reto Bänninger ist als Naturfotograf oft unterwegs.

zvg

Aufruf auf Facebook

Seine Tochter Nicole startete einen verzweifelten Aufruf auf Facebook: “Er lebte nach der Scheidung meiner Eltern ziemlich zurückgezogen in Amriswil. Weil ich meinen Ausbildungsplatz in Romanshorn habe, wohnte ich unter der Woche meist bei ihm. Er ging als Fotograf schon früher mal länger hinaus in die Natur, in die Wälder um Amriswil – Hudelmoos, in den Lengwiler Wald oder ins Wollmatinger Ried. Ich habe Angst um ihn, weil er noch nie so lange fort war. Er hat seine Kamera Ausrüstung, Geld, Medikamente und das Handy hier gelassen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und den Beitrag teilen.”

 

 

Die Vermisstenanzeige wurde bei der Polizei erstattet. Weil die Mutter aber keinen Anlass sieht öffentlich nach dem Mann zu suchen, wurde die Anzeige von Seiten der Polizei noch nicht veröffentlicht, erklärt ein Bekannter von Nicole.

Die Polizei hält sich zurück: “Wir gehen nicht von einer Fremd- und Eigengefährdung aus”, sagt Daniel Metzler von der Kantonspolizei Thurgau. Deshalb werde vorerst auf eine öffentliche Suche verzichtet. “Das Internet vergisst nie, wir wollen verhindern, dass zu viele Informationen über den Mann im Internet veröffentlicht werden.” Die Polizei sei sehr zurückhaltend. Erst wenn die Verwandten Anlass sehen, nach der Person zu fahnden, werde dieser Bitte nachgegangen. Im Moment handle es sich aber um keine aussergewöhnliche Situation.

Wer Angaben zu der vermissten Person machen kann, ist gebeten, sich beim Polizeiposten Amriswil (071 221 47 00) oder unter der Notrufnummer 117 zu melden, oder auch via Email: searchretobaenninger@gmail.com.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen