Vermisster unterkühlt gefunden

Die Rettungskräfte finden in den Bündner Bergen einen unterkühlten Berggänger.
Die Rettungskräfte finden in den Bündner Bergen einen unterkühlten Berggänger. © Kapo GR
Die Rega kann heute Freitagmorgen einen Mann in der Bündner Bergen retten. Der 25-Jährige wurde seit Donnerstagabend vermisst. Er ist von einer Bergtour nicht zurückgekehrt.

Der 25-Jährige Mann geht am Donnerstag auf eine Bergtour. Der Feriengast startet von S-chanf in Richtung Pass Chaschauna. Am Abend kehrt der Mann nicht zurück nach Hause. Die Angehörigen alarmieren die Bündner Kantonspolizei. Die mehrstündige Suchaktion am Donnerstagabend, bei der fünf Rettungskräfte der SAC Sektion Bernina und eine Polizeipatrouille beteiligt sind, verläuft ohne Erfolg.

Aufgeatmet wird erst am Freitagmorgen: Dank besserem Wetter startet die REGA einen Suchflug. Der Vermisste wird ganz am Ende in der Val Chaschauna, auf 2’420 m.üM., gefunden. Der 25-Jährige ist unterkühlt und wird von den Rettungskräften ins Tal geflogen.

(lae/kapo GR)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen