Vierfachmutter Anita Weyermann hat immer einen Arm zu wenig

Gemeinsam abends in den Ausgang wie hier 2013 bei den Sports Awards gehen Anita Weyermann und ihr Mann Roland Salzmann eher selten. Wenn sie mal eine "Hüeti" für abends organisieren können, gehen sie Velofahren (Archiv).
Gemeinsam abends in den Ausgang wie hier 2013 bei den Sports Awards gehen Anita Weyermann und ihr Mann Roland Salzmann eher selten. Wenn sie mal eine "Hüeti" für abends organisieren können, gehen sie Velofahren (Archiv). © /PHOTOPRESS/ALEXANDRA WEY

Vor zwei Jahren ist aus Anita Weyermanns dreiköpfiger Familie schlagartig eine sechsköpfige geworden. Das ist süss, aber kein Schleck: Selbst eine Spitzensportlerin schafft den Alltag mit vier Kleinen nur knapp, wie die Mittelstreckenläuferin erläutert..

Dass das erste Jahr mit Mehrlingen das schwerste ist, hält die “Gring ache und seckle”-Sportlerin für ein Gerücht. Seit die zweijährigen Drillinge Anja, Simona und Roman mobil sind, streben sie stets in drei Richtungen auseinander. Sie können viel, “aber gehorchen noch gar nicht”, sagte Weyermann der “Schweizer Illustrierten”. Eine gefährliche Kombination: Besonders Roman sei ein “Sturzpilot”.

Bei der enormen Aufsichtspflicht kommt halt der Haushalt zu kurz – je nun. Wäsche falten Weyermann und ihr Gatte Dieter Salzmann, der kräftig mit anpackt, nicht mehr zusammen. Die Kinder bringen sowieso alles wieder durcheinander.

Eingekauft wird vorzugsweise im Tankstellenshop, während die Drillinge und ihre 3-jährige Schwester Lara sicher angegurtet im Auto sitzen. Muss es mal ein grösserer Einkauf sein, kommen die Sprösslinge in den Einkaufswagen, und die Waren werden getragen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen