Vierjährige nach Streit erschossen

Autobahn im Südwesten der USA. (Symbolbild)
Autobahn im Südwesten der USA. (Symbolbild) © /EPA/ROY DABNER
Ein wütender Autofahrer im US-Bundesstaat New Mexico hat im Strassenverkehr eine Waffe gezückt und ein vierjähriges Mädchen erschossen. Die kleine Lilly war mit ihrem Vater und ihrem siebenjährigen Bruder auf der Autobahn unterwegs.

Offenbar verärgerte Lillys Vater einen anderen Autofahrer: Auf das fahrende Auto wurden Schüsse abgefeuert, die Kugeln trafen Lilly.

Der Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge am Dienstag, ein 32-jähriger Verdächtiger sei am Mittwoch nach einem anonymen Hinweis festgenommen worden und habe gestanden.

“Sie war so stolz, den Leuten zu erzählen, dass sie gerade vier Jahre alt geworden ist”, sagte der Vater Alan Garcia zum Fernsehsender ABC. “Sie ist erst vor zwei Tagen eingeschult worden.” Laut Polizei gibt es keine Hinweise, dass sich der Vater und der mutmassliche Schütze kannten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen