Erneuter Sirenen-Fehlalarm im Thurgau

Der Sirenenalarm dürfte viele Bewohner erschreckt haben.
Der Sirenenalarm dürfte viele Bewohner erschreckt haben. © TAGBLATT/Urs Bucher
In Friltschen bei Bussnang ist am Sonntagnachmittag ein Sirnenalarm ausgelöst worden. Es handelte sich dabei um einen Fehlalarm, wie die Polizei mitteilte.

Der Sirenenalarm ertönte am Sonntag um 16.17 Uhr. Wie «Top Online» berichtete, handelte es sich dabei um einen Fehlalarm, der von der Kantonspolizei Thurgau bestätigt wurde. Für die Bevölkerung habe keine Gefahr bestanden.

Wiederholungsfall

Offenbar hat es sich um den bereits vierten Sirenen-Fehlalarm im Kanton Thurgau gehandelt. Anfang Jahr sei es in Sulgen, Steckborn und Hüttwilen zu Fehlalarmen gekommen. In mindestens zwei Fällen seien die Schlüsselschalter Grund für den Fehlalarm gewesen. Die Schalter seien daraufhin ausgetauscht worden.

In einem Ernstfall löst die Polizei selbst den Alarm aus. Bei einem vermeintlichen Fehlalarm wird eine Patrouille vor Ort geschickt, um abzuklären, weshalb die Sirene heult.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel