Vijay Singh mit 53 Jahren nahe am Sieg

Vijay Singh zeigt auch mit 53 Jahren noch erstklassiges Golf
Vijay Singh zeigt auch mit 53 Jahren noch erstklassiges Golf © KEYSTONE/EPA/JIM LO SCALZO
Vijay Singh, dreifacher Majorturnier-Sieger, verpasst am Golfturnier in Bethesda einen fantastischen Rekord. Er hätte der älteste Sieger der US PGA Tour werden können. Er wird aber Zweiter.

Nur der 33-jährige Billy Hurley, ein früherer Absolvent der Navy-Ausbildung, stand dem Veteranen Vijay Singh von den Fidschi-Inseln im Weg. Hurley erspielte sich im Bundesstaat Maryland, in dem er auch wohnt, seinen ersten Sieg mit einem Vorsprung von drei Schlägen. Die drei Schläge verhinderten, dass Singh im Alter von 53 Jahren, 4 Monaten und 3 Tagen der älteste Sieger in der Geschichte des grossen amerikanischen Circuits werden konnte.

Sieben Spieler errangen im Alter von über 50 Jahren Siege auf der US PGA Tour. Der Älteste von ihnen ist und bleibt nun Sam Snead. Er war 52 Jahre, 10 Monate und 8 Tage alt, als er 1965 am Greater Greensboro Open triumphierte. “Slammin'” Snead ist einer aus dem legendären 1912er-Jahrgang, dem auch Ben Hogan und Byron Nelson angehörten. Er gewann sieben Majors und die Rekordzahl von 82 US-Turnieren insgesamt. Er hat noch heute drei Turniere mehr gewonnen als Tiger Woods.

Die jüngsten Beispiele von über 50-jährigen Siegern waren die Amerikaner Fred Funk 2007 und Davis Love 2015.

Für den hünenhaften Vijay Singh, dessen Vorname “Sieger” bedeutet, liegt die beste Zeit der Karriere naturgemäss schon länger zurück. Zwischen 1998 und 2004 gewann er das einmal US Masters und zweimal die US PGA Championship.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen