Vinci, Sevastova und Wozniacki erste Viertelfinalistinnen

Vinci, Sevastova und Wozniacki erste Viertelfinalistinnen
© KEYSTONE/AP/KATHY WILLENS
Roberta Vinci und die Lettin Anastasija Sevastova erreichen am US Open in New York als erste Spielerinnen die Viertelfinals. Gaël Monfils steht ebenfalls in der Runde der letzten acht.

Die als Nummer 7 gesetzte Vinci setzte sich trotz physischer Probleme gegen die Ukrainerin Lesia Zurenko 7:6 (7:5), 6:2 durch und qualifizierte sich damit zum vierten Mal für einen Viertelfinal an einem Major – zum vierten Mal in New York. Im letzten Jahr hatte die 33-Jährige für die Sensation in Flushing Meadows gesorgt, als sie im Halbfinal Serena Williams auf dem Weg zum Grand Slam gestoppt hatte und ihren bislang einzigen Grand-Slam-Final erreichte.

Erstmals in einem Grand-Slam-Viertelfinal steht Anastasija Sevastova, die Nummer 48 der Welt und die Bezwingerin von Garbiñe Muguruza in der 2. Runde. Die 26-Jährige, die in Wien lebt, siegte gegen die Britin Johanna Konta, die in der 3. Runde Belinda Bencic ausgeschaltet hatte, 6:4, 7:5. 2013 schien die Karriere der Lettin aufgrund diverser Verletzungen bereits beendet, ehe Sevastova 2015 wieder auf die Tour zurückkehrte.

In den Viertelfinals trifft Sevastova auf Caroline Wozniacki. Die Dänin besiegte die Amerikanerin Madison Keys in zwei Sätzen. Die Rückkehr zum Erfolg kommt für die ehemalige Nummer 1 der Welt wie aus heiterem Himmel. In diesem Jahr hatte sie nach Knöchel- und Handgelenkverletzungen noch kein Spiel bei einem der drei Major-Turniere gewonnen, zum US Open kam sie als Nummer 74 des WTA-Rankings.

Im Turnier der Männer zog Gaël Monfils als erster Spieler in die Runde der letzten acht ein. Der Franzose siegte gegen Marcos Baghdatis aus Zypern ohne Probleme 6:3, 6:2, 6:3.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen