Vom EU-Gipfel zum Pommesstand

Auch Angela Merkel braucht mal eine Pause.
Auch Angela Merkel braucht mal eine Pause. © Screenshot YouTube
Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel suchte zur Entspannung in den Dauerverhandlungen am EU-Gipfel nachmittags eine der berühmten belgischen Pommes-Frites-Buden auf.

Bei dem bei Einheimischen wie Touristen beliebten Pommesstand „Chez Antoine“ an der Place Jourdan gönnte sich die Kanzlerin in Begleitung von Sicherheitsleuten ein Stanitzel voll mit den doppelt in Rinderfett gebratenen Pommes – ganz traditionell mit Mayonnaise.

Wenn Merkel neben Pommes frische Luft suchte, war sie an der Place Jourdan falsch am Platz: Meist liegen Schwaden des Fritteuse-Dufts über dem gesamten Platz.

Rund zehn Minuten ging die Kanzlerin dafür zu Fuss die paar hundert Meter. Manche Passanten erkannten die deutsche Regierungschefin, schossen Fotos und machten Merkels kurze Stippvisite über den Kurzmitteilungsdienst Twitter bekannt. (red)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen