Von wegen Beziehungskrise: Jay Z und Beyoncé mit gemeinsamer CD

Beyoncé Knowles und ihr Mann Jay Z.
Beyoncé Knowles und ihr Mann Jay Z. © KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE
Gelungener Schachzug: Im Windschatten von bewusst gestreuten Trennungsgerüchten haben Beyoncé und ihr Mann ein gemeinsames Album aufgenommen. In ihrer Single “Lemonade” hatte Beyoncé von einem untreuen Mann gesungen, in dem manche Jay Z zu erkennen glaubten.

Das neue Überraschungsalbum sei fertig und werde in Kürze beim Streamingdienst Tidal im Angebot sein, versicherten Gewährspersonen der “New York Post”. “Jay und Beyoncé haben extra keine Interviews geben wollen zu den Gerüchten rund um ‘Lemonade'”, sagte eine Quelle. “Mit Musik auf etwas zu reagieren ist halt eher ihr Stil”.

In der Single “Lemonade”, die am 23. April zusammen mit einem dazugehörigen Musik-Clip erschien, hatte Beyoncé von einem Mann gesungen, der sie mit einer “Becky mit dem goldenen Haar” betrogen habe.

Darauf wurde breit spekuliert, ob Jay Z wohl mit Rachel Roy oder Rita Ora fremdgegangen sei? Das Powerpaar Z/Bey hielt sich klugerweise bedeckt, was dem Absatz eines gemeinsamen Albums reichlich Auftrieb geben dürfte. (SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen