Vonn: “Wir sind nur Freunde”

Im Juli wurde noch innig geturtelt. Lindsey Vonn und Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen von Silverstone.
Im Juli wurde noch innig geturtelt. Lindsey Vonn und Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen von Silverstone. © (Photo by Mark Thompson/Getty Images)
Lindsey Vonn nimmt Stellung zur Affäre mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. “Wir sind nur Freunde”, sagte der US-Skistar in Zauchensee.

Im Sommer sah man die beiden Sportprofis verdächtig oft an den selben Events. Lindsey Vonn besuchte gar ein Rennen von Lewis Hamilton in Silverstone. Gemäss ihrer Stellungnahme, soll der Kontakt aber lediglich auf einer “Freundschaft” basieren.

Gemeinsam ins neue Jahr

Allen Grund zu den Gerüchten um ein Techtelmechtel zwischen den beiden hatte die Öffentlichkeit aber zu Recht. Zum Jahreswechsel stellte Vonn ein Video ins Netz, dass sie mit Hamilton auf den Skihängen von Colorado zeigt.

 

“Er wohnt um die Ecke in Beaver Creek. Also war es einfach, sich gemeinsam in den Schnee zu begeben”, erklärte Vonn, die zwischen den Rennen in Lienz und Zauchensee kurz zu Hause in Vail Ferien gemacht hatte. “Das war super. Ich habe meine Hunde gesehen und mich mit Freundinnen getroffen. Es war genau das, was ich gebraucht habe. Ich habe es sehr genossen.”

Beuteschema passt

Wie auch immer das nun weitergehen wird. Vonn würde sich über einen Besuch von Hamilton an einem ihrer Weltcuprennen sehr freuen: “Das wäre echt spannend“, sagte die erfolgreichste Skirennläuferin der Gegenwart und härteste Konkurrentin von Lara Gut. “Wir sind aber wirklich nur gute Freunde, mehr ist da nicht”, betonte sie mehrmals. Ins Beuteschema würde der dreifache Formel1-1Weltmeister jedenfalls passen…

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen