Waffensammelaktion fortgesetzt

Waffensammelaktion wurde laut Polizei erfolgreich fortgesetzt.
Waffensammelaktion wurde laut Polizei erfolgreich fortgesetzt. © Kapo St.Gallen
Die Waffensammelaktion der Kantonspolizei St.Gallen ist am Samstag offenbar erfolgreich in St.Gallen und Thal fortgesetzt worden. In St.Gallen besuchte der Vorsteher des Sicherheits- und Justizdepartementes, Regierungsrat Fredy Fässler, die Sammelaktion.

Bei den Sammelorten wurden laut Information der Kapo St.Gallen folgende Gegenstände abgegeben:

18 Langwaffen
5 Faustfeuerwaffen
3 Hieb oder Stichwaffen
6 kg Munition
50 Sprengkapseln

Am Samstag, den 16. April, werden die Sammeltage 2016 von 9 bis 11:30 Uhr in Oberbüren beim Polizeistützpunkt abgeschlossen.

Die Kantonspolizei St.Gallen nimmt diese Gegenstände nicht nur an den Sammeltagen entgegen; diese können das ganze Jahr über bei jeder Polizeistation abgegeben werden. Wer im Umgang mit Waffen und gefährlichen Gegenständen unsicher ist, kann sich jederzeit an die nächste Polizeistation wenden. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen