Flog hier das Christkind über Deutschland?

oh Tannenbaum! Ein Flugzeug ist daran, einen Tannenbaum in den Himmel zu fliegen.
oh Tannenbaum! Ein Flugzeug ist daran, einen Tannenbaum in den Himmel zu fliegen. © Screenshot flightradar24.com
Ein Flugzeug, das am Mittwoch kurz vor 13 Uhr in Hamburg gestartet ist, malte einen Christbaum an den Himmel über Deutschland. Ein Testflug von Airbus ist verantwortlich für die Flugroute.

Ist es eine PR-Aktion, ein Gag eines Piloten oder einfach ein Hirngespinst? Ein Airbus flog am Mittwochabend eine Route, quer über Deutschland, die auf dem Flugradar aussieht wie ein Tannenbaum.

Flugzeug im Testmodus

Der Airbus wurde im französischen Toulouse zusammengebaut und wird in Hamburg fertig gemacht. Nun stand ein Testflug an, den der Pilot dazu nutzte, ein kleines Kunstwerk an den Himmel zu fliegen. Die Aktion ist wohl äusserst unökologisch, aber auch sehr lustig. Der Flug ist völlig legal, solange die Fluggesellschaft die entsprechende Route angemeldet hat.

«Es handelt sich um einen Standard Testflug vor der Auslieferung eines Flugzeugs», sagt Heiko Stolzke, Mediensprecher vom Airbus, auf Anfrage. Er selbst ist mit dem Flugzeug mitgeflogen. «Die aussergewöhnliche Streckenführung war dank der Kooperation mit der Deutschen Flugsicherung und von Eurocontrol möglich.»

Zukünftig wird das Flugzeug vermutlich für Emirates, die grösste arabische Fluggesellschaft, unterwegs sein. Die Triebwerke und der Heckflügel der Maschine sind bereits entsprechend bemalt.

Nachverfolgung nicht mehr möglich

Nachdem der Airbus mit der Flugnummer AIB232E gelandet war, verschwand sein Flugweg auf dem Flugradar. Um 16.14 Uhr war die Landung ursprünglich geplant. Der Pilot hat dem Christbaum aber noch einen Spitz verliehen. Damit verschob sich die Landung bis circa 18 Uhr.

(enf)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel