Was will uns Kanye damit sagen?

Kanye West und Kim Kardashian feiern Valentinstag über Instagram.
Kanye West und Kim Kardashian feiern Valentinstag über Instagram. © Dimitrios Kambouris/Getty Images for Harper's Bazaar
Nach fast einem Jahr Social-Media-Abstinenz kehrt Kanye West zurück. Aber was will er uns mit all diesen Bildern von Paaren, die sich getrennt haben, sagen?

Das letzte Bild postete Kanye West im Mai 2017. Danach zog er sich von Instagram zurück, löschte alle Bilder. Jetzt ist er zurück. Über acht Stunden veröffentlichte er am Valentinstag Bilder verschiedener Promi-Paare. Natürlich musste die Serie mit Fotos von sich selbst und seiner Frau Kim Kardashian enden.

Ein Detail sticht bei dieser ganzen Bilder-Flut jedoch hervor: Nur fünf dieser 52 Pärchen sind noch immer zusammen.

Michelle und Barack Obama…

Michelle Obama & Barack Obama

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am

 

… Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick…
 

Sarah Jessica Parker & Matthew Broderick

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am


 
… Ellen DeGeneres und Portia de Rossi…
 

Ellen DeGeneres & Portia de Rossi

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am


 
… Victoria und David Beckham…
 

Victoria Beckham & David Beckham

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am


 
… und Jada Pinkett Smith und Will Smith:
 

Jada Pinkett Smith & Will Smith

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am


 
Nun fragen sich einige Fans, ob bei Kimye die Liebe nicht mehr ganz so lodert. Oder ob Kanye Kim nicht mehr am zweitliebsten hat (natürlich nach sich selbst). Die plausibelste Erklärung: Nein, in Kimyeville ist noch alles ok. Kanye fand wohl einfach, dass die Paare ziemlich cool aussehen.
 
Trotzdem wollen wir uns einige Highlights der Fotoflut ein bisschen genauer ansehen.
 
Auf dem ersten Pärchen-Bild sehen wir Madonna und Sean Penn. Ein gewagter Start. Schliesslich gab es immer wieder Gerüchte, dass Penn Madonna mit einem Baseballschläger verprügelt haben soll.
 

Madonna & Sean Penn

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am


 
Danach folgen Michelle und Barack Obama, Cindy Crawford und Richard Gere, Kate Moss und Johnny Depp, Aaliyah und Tupac – und schliesslich Gwyneth Paltrow und Brad Pitt.
 
Ach, Gwyneth und Brad. Das wohl blondeste Pärchen der 90er. Eine schöne Wahl und der Beweis, dass Kanye ein echter Künstler ist.
 

Gwyneth Paltrow & Brad Pitt

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am


 
Aber machen wir doch mit der Liste weiter. Kanye entscheidet sich für ein Pamela-Anderson-Double-Feature. Auf dem ersten Bild mit Tommy Lee und auf dem zweiten mit Kid Rock.
 
Es folgen Gwen Stefani und Gavin Rossdale und Angelina Jolie und Billie Bob Thornton. Bei dieser Beziehung erinnert man sich ja auch hauptsächlich nur noch daran, wie sie Halskettchen mit Blut voneinander drin trugen. Crazy…
 

Angelina Jolie & Billy Bob Thornton

Ein Beitrag geteilt von Kanye West (@kanyewest) am


 
Danach folgen Kate Moss und Pete Doherty, J. Lo und Diddy, Lady Di und Prinz Charles und erneut Johnny Depp, dieses Mal mit Winona Ryder. Aber damit hatte Kanye noch nicht genug. Er brachte Bilder von: Rose McGowan und Marilyn Manson, Priscilla und Elvis Presley, schon wieder Pamela Anderson mit Bret Michaels, Jennifer Aniston und Brad Pitt, Britney Spears mit Kevin Federline… Eine unglaubliche Liste gescheiterter Beziehungen.

(rr)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen