Wasser-Fussballplatz für Kolumbiens “Neu-Venedig” erstellt

Der Ort Nueva Venecia liegt im Norden Kolumbiens. Das Fussballfeld ist wie die Häuser auf Pfähle gebaut worden.
Der Ort Nueva Venecia liegt im Norden Kolumbiens. Das Fussballfeld ist wie die Häuser auf Pfähle gebaut worden. © /EPA EFE/MAURICIO DUENAS CASTANEDA
Es ist ein Ort, überschwemmt vom Wasser und mittendrin ragt nun ein nagelneuer grüner Fussballplatz heraus: Im kolumbianischen “Nueva Venecia” (Neu-Venedig) ist ein besonderer Sportplatz eröffnet worden.

Der Ort mit 2600 Einwohnern liegt in der Ciénaga Grande de Santa Marta im Norden des Landes vor der Karibikküste. Die Häuser sind auf Pfählen errichtet worden – wie auch der Fussballplatz.

Das Projekt wurde gemeinsam vom Justizministerium und der UNO-Behörde gegen Drogen und Verbrechen auf den Weg gebracht, um der Jugend neue Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung zu geben und so den hier verbreiteten Drogenkonsum etwas zurückzudrängen. Das umgerechnet rund 208’000 Franken Franken teure Projekt ist Teil eines Programms zur ländlichen Entwicklung.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen