Wawrinka ohne Mühe in den Viertelfinals von Chennai

Stan Wawrinka kam bei seiner ersten Partie auf der Tour in diesem Jahr zu einem problemlosen Sieg
Stan Wawrinka kam bei seiner ersten Partie auf der Tour in diesem Jahr zu einem problemlosen Sieg © KEYSTONE/EPA/ALI HAIDER
Stan Wawrinka startet am Turnier in Chennai souverän in die neue Saison der ATP-Tour. Der Titelverteidiger zieht mit 6:3, 6:2 gegen den 18-jährigen Russen Andrej Rublew in die Viertelfinals ein.

Der topgesetzte Wawrinka gab sich bei seinem ersten Einsatz in diesem Jahr auf der Tour gegen die ehemalige Nummer 1 der Junioren keine Blösse. Der 30-jährige Romand musste während der nur 54 Minuten dauernden Partie keinen einzigen Breakball abwehren und verlor bei eigenem Aufschlag nur gerade acht Punkte.

Der Weltranglisten-Vierte seinerseits kam beim Service Rublews (ATP 185) immer wieder zu Chancen. Im ersten Satz brauchte Wawrinka sechs Versuche, bis ihm das Break zum 4:2 gelang, im zweiten Durchgang legte er einen Blitzstart hin und lag schnell mit 5:1 in Führung.

In den Viertelfinals trifft Wawrinka auf den Spanier Guillermo Garcia-Lopez (ATP 27). Der 32-Jährige setzte sich gegen den kroatischen Qualifikanten Ante Pavic (ATP 449) 7:6 (7:5), 6:1 durch. Gegen den Spanier Garcia-Lopez gewann Wawrinka sechs von neun Vergleichen.

Wawrinka tritt in Chennai als Titelverteidiger an. Auch 2011 und 2014 hatte er das Turnier in der indischen Millionen-Metropole gewonnen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen