Wawrinka und Bacsinszky verlieren eine Position

Stan Wawrinka ist "nur" noch die Nummer 5 der Welt
Stan Wawrinka ist "nur" noch die Nummer 5 der Welt © KEYSTONE/AP/CHRISTOPHE ENA
Nach dem Halbfinal-Out am French Open fällt Stan Wawrinka in der ATP-Weltrangliste vom 4. auf den 5. Platz zurück. Der Waadtländer wird vom Spanier Rafael Nadal überholt. Roger Federer, der in dieser Woche beim Rasenturnier in Stuttgart sein Comeback gibt, blieb Dritter.

Der Österreicher Dominic Thiem, in Paris wie Wawrinka im Halbfinal, verbesserte sich um acht Positionen und gehört als Siebenter erstmals den Top Ten an. Novak Djokovic baute die Führung nach dem Triumph am French Open weiter aus, der Serbe liegt nun 8035 Punkte vor dem Schotten Andy Murray.

Bei den Frauen ist die ebenfalls auf die Tour zurückkehrende Belinda Bencic als Achte weiterhin die Schweizer Nummer 1. Derweil verlor Timea Bacsinszky einen Platz und nimmt nun Rang 10 ein. Erste Verfolgerin der weiterhin topklassierten Amerikanerin Serena Williams ist neu die spanische French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen