Sagan fährt künftig für das Team Bora

Fährt ab kommender Saison für das deutsche Team Bora: der slowakische Weltmeister Peter Sagan
Fährt ab kommender Saison für das deutsche Team Bora: der slowakische Weltmeister Peter Sagan © KEYSTONE/AP/PETER DEJONG
Weltmeister Peter Sagan fährt künftig für ein deutsches Radsport-Team. Der Slowake unterschreibt bei Bora-Hansgrohe, das ab 2017 der World Tour angehören wird, einen Vertrag für drei Jahre. Peter Sagan ist die Nummer eins des World-Tour-Rankings.

In dieser Saison gewann er unter anderem die Flandern-Rundfahrt und Gent – Wevelgem. Dazu sicherte er sich bei der Tour de Suisse zwei Tagessiege, womit er mit 13 Etappenerfolgen nun alleineiger Rekordsieger der Landesrundfahrt ist. Zuletzt bei der Tour de France gewann er drei Etappen, unter anderem diejenige nach Bern, sowie zum fünften Mal in Folge auch das grüne Trikot.

Über den Wechsel des 26-jährigen Weltmeisters zu Bora wurde schon seit mehreren Wochen spekuliert, Transfers dürfen allerdings im Radsport erst am 1. August offiziell bekannt gegeben werden. Neben Peter Sagan verpflichteten die Deutschen vom Team Tinkoff ebenfalls dessen Bruder Juraj, der aktuelle slowakische Meister, sowie die weiteren Fahrer Maciej Bodnar, Michael Kolar und Erik Baska. Die vom russischen Millionär Oleg Tinkoff finanzierte Mannschaft zieht sich – wie die Schweizer Equipe von IAM Cycling – per Ende Saison aus dem Radrennsport zurück.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen