Weltrekordhalter Rudisha im Final geschlagen

David Rudisha wurde an den nationalen Titelkämpfen in Kenia nur Dritter über 800 Meter
David Rudisha wurde an den nationalen Titelkämpfen in Kenia nur Dritter über 800 Meter © KEYSTONE/AP/DAVID J. PHILLIP
David Rudisha, 2012 in London Olympiasieger über 800 m, wird an den kenianischen Ausscheidungen für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro im Final über die zwei Bahnrunden nur Dritter.

Der Weltrekordhalter musste sich in Eldoret in 1:44,23 neben dem in 1:43,73 siegreichen Alfred Kipketer auch Ferguson Rotich (1:44,05) geschlagen geben. Dieses Duo sicherte sich die zwei im Final zu vergebenden Startplätze, Rudisha seinerseits erhielt von den Selektionären den Wildcard-Platz zugesprochen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen