Wer hat Gloria gesehen?

Gloria Albrecht wird seit dem 5. März vermisst.
Gloria Albrecht wird seit dem 5. März vermisst. © zVg
Seit rund einer Woche wird Gloria Albrecht aus Lustenau vermisst. Ihre Familie ist verzweifelt und bittet nun, auch in der Schweiz nach ihr zu suchen.

«Gloria wird seit dem 5. März vermisst», heisst es in einer Mail ihrer Schwester Anna-Theresa Albrecht an FM1Today. In Österreich haben schon fast alle Medien einen Aufruf veröffentlicht, jetzt soll auch auf der Schweizer Seite nach Gloria Albrecht gesucht werden.

Anna-Theresa Albrecht meint: «Ist gut möglich, dass sie in der Schweiz ist, schliesslich wohnen wir ja direkt an der Grenze.» Dass Gloria nicht einfach in die Ferien gegangen ist, schliesst Anna-Theresa aus: «Ihr Portemonnaie und ihr Pass sind noch zu Hause.» Für Gloria sei es sehr untypisch, dass sie einfach verschwindet, ohne ihrer Mutter, bei der sie noch wohnt, Bescheid zu sagen.

Die 26-Jährige aus Lustenau ist 1,72 Meter gross, schlank, hat blaue Augen und blonde Haare. Zuletzt trug sie einen grünen Parka, graue Sneakers und einen auffälligen roten Rucksack mit Lederträgern.

Hinweise zur Vermissten nimmt die Polizei Lustenau entgegen (+43-49-133-8144-100).

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen