Westernhagen spielt “unplugged” in Berlin

Sangen auf der Berliner Volksbühne: Udo Lindenberg (links) und Marius Müller-Westernhagen. (Archivbild)
Sangen auf der Berliner Volksbühne: Udo Lindenberg (links) und Marius Müller-Westernhagen. (Archivbild) © KEYSTONE/EPA DPA/INA FASSBENDER
Von “Mit 18” und “Johnny Walker” über “Freiheit” bis “Wieder hier”: Bei seinem “MTV Unplugged”-Konzert hat Marius Müller-Westernhagen am Sonntagabend zahlreiche Hits seiner jahrzehntelangen Karriere zum Besten gegeben.

Unterstützt wurde der 67-Jährige bei den beiden Shows in der Berliner Volksbühne von Kollegen und Weggefährten wie seinem alten Kumpel Udo Lindenberg, Strassenmusikerin Elen oder Selig-Frontmann Jan Plewka. Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt mit Tochter Mimi Westernhagen. Die beiden sangen zusammen “Lass uns leben”.

Auf Wunsch Westernhagens wurden die beiden Konzerte am Samstag und Sonntag von Filmregisseur Fatih Akin (“Gegen die Wand”, “Soul Kitchen”) in Szene gesetzt. Die DVD und das Album erscheinen Ende Oktober.

Der Musiksender MTV rief seine die Unplugged-Konzerte 1989 ins Leben. In intimerer Atmosphäre spielen die Künstler dabei ohne elektronische Verstärkung und kleiden ihre Songs in ein neues Gewand.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen